backup

Die neue Datenschutzgrundverordnung

{tab Was ist die DSGVO?}

99211605 s DSGVO

Die EU Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) ist eine neue Verordnung, die in der ganzen EU gilt. Sie regelt einheitlich das Datenschutzrecht, also den Umgang von Unternehmen mit personenbezogenen Daten.

{tab Für wen gilt die DSGVO?}

99211605 s DSGVO

Die Datenschutzgrundverordnung gilt für alle Unternehmen die in der EU ansässig sind und personenbezogene Daten erheben, sofern man mit diesen Informationen eine Person direkt oder indirekt identifizieren kann.

{tab Drohen Strafen und Bußgelder bei Verstößen?}

99211605 s DSGVO

Die DSGVO sieht Bußgelder bis zu 20 Millionen Euro oder 4% des weltweiten Vorjahresumsatzes vor. Der hohe Bußgeldrahmen soll expliziert auch gegen global agierende Unternehmen ein effektives Mittel bei Datenschutzverstößen darstellen.

{tab Der Datenschutzbeauftragte und DSGVO}

99211605 s DSGVO

Die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten wird im wesentlichen zur Pflicht, wenn mindestens einer der folgenden 3 Punkte zutrifft

- Es werden besondere Kategorien von Daten gemäß Artikel 9 der DSGVO verarbeitet oder

- die "Kerntätigkeit" betrifft eine "umfangreiche regelmäßige und systematische Überwachung von betroffenen Personen" oder

- in Ihrem Unternehmen befassen sind (als Angestellte oder auch freie Mitarbeiter) mehr als 9 Personen mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten.

 

Nutzen Sie hier die Möglichkeit der Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten. Jetzt Datenschutz-Kit sichern.

{/tabs}

Backup Konzept / Disaster Recovery Konzept

Mit Desaster Recovery bieten wir Ihnen die Möglichkeit, wichtige Unternehmensdaten in kürzester Zeit wieder verfügbar zu machen. z.B. nach Hardware-Defekten, Naturkatastrophen oder menschlichem Versagen.

Für Ihr Backup und Disaster Recovery Konzept berücksichtigen wir Folgendes:

 

{tab WAS? wird gesichert}

  • NUTZDATEN (Finanzdaten, OfficeDokumente, Emails..etc)
    • Welche Daten müssen gesichert werden und sind bei Komplettverlust für den Fortbestand des Unternehmens kritisch?
    • In welchem Zeitraum müssen die Daten wieder zur Verfügung stehen, um das Tagesgeschäft nicht nachhaltig zu stören?
  • SYSTEME (Betriebssysteme – Server wie PC-Arbeitsplätze, Programme)
    • In welchem Zeitraum muss ein Server oder ein PC-Arbeitsplatz wieder einsatzfähig sein?

{tab WO? wird es gesichert}

  • Wo werden Unternehmensdaten abgelegt? Gibt es eine einheitliche Struktur mit hinterlegtem Berechtigungskonzept?
  • Werden wichtige Daten zentral auf Laufwerken gespeichert, die einem Backupkonzept unterliegen?
  • Wird die Datensicherung regelmäßig an einen anderen Ort ausgelagert? Im Falle eines Brandes könnten sonst die kompletten Unternehmensdaten inkl. Datensicherung vernichtet werden.

{tab WIE? wird es gesichert}

Einrichtung / Überarbeitung / Prüfung ihrer täglichen Datensicherung

  • Wurden alle unternehmensrelevanten Daten berücksichtigt?
  • Wird die korrekte Durchführung der Datensicherung überprüft (Protokoll, Email etc..)?
  • Sind die Ordner / Laufwerke die der Datensicherung unterliegen bekannt und werden sie konsequent von den Mitarbeitern genutzt?
  • Wird die Datensicherung in regelmäßigen Abständen ausgelagert?
  • Ist bekannt, welche Maßnahmen bei einer Datenrücksicherung zu treffen sind?

Einrichtung / Überarbeitung / Prüfung ihrer regelmäßigen Server- /Arbeitsplatz-PC Sicherung

  • Werden die Server- / und Arbeitsplatz-PCs regelmäßig gesichert?
  • Ggf. Einrichtung eines Sicherungsplanes.
  • Wird die Datensicherung in regelmäßigen Abständen ausgelagert?
  • Ist bekannt, welche Maßnahmen bei einer Datenrücksicherung zu treffen sind?
  • Macht eine Virtualisierung Ihrer Server Sinn?

{/tabs}